Skip to main content

Fahrradspiegel – der Rundumblick für ein Plus an Sicherheit

Die Basisausstattung vom Fahrradspiegel ist nur selten bei Fahrrädern anzutreffen. Allerdings ist Sicherheit nicht nur bei Autofahrern wichtig. Das Fahrrad sollte auch wenn es die Straßenverkehrsordnung nicht vorschreibt, zur Sicherheit mit einem Fahrradspiegel ausgestattet werden. Hiermit können Sie die notwendige Übersicht im Straßenverkehr erhalten. Nicht nur Senioren nutzen diese Hilfe, da das steigende Aufkommen des Verkehrs immer höhere Erwartungen an die Fahrer sämtlichen Alters stellt.

Mehr lesen




Das Fahrradspiegel Basismodell

Ein Spiegel für das Fahrrad wird im Regelfall am Lenker auf der linken Seite montiert und besteht aus eine Bügel für die Befestigung und einem justierbaren Rahmen mit einem verspiegelten Glas. Die Basismerkmale stellen das verstellbare Teil und das bestenfalls splitterfreie Glas dar. Dadurch wird die Gefahr einer Verletzung verringert. Eine gute Option offerieren ebenfalls Spiegel aus verchromten Kunststoff. Bei der Montage ist darauf zu achten, dass dieser nicht über die Breite des Lenkers hinaus steht. Er sollte nach der Befestigung gedreht und geschwenkt werden. Dadurch lässt sich ein hervorragender Blickwinkel nach hinten justieren. Einige Spiegel verfügen über die Konstruktion, dass sie bei einem Unfall wegknicken.

Diverse Modellvarianten von Fahrradspiegel

Fahrradspiegel werden in diversen Ausführungen angeboten. Die Befestigung erfolgt am Handgriff, der Lenkerstange, am Fahrradhelm oder auch an einer Sonnenbrille. Spiegel für das Fahrrad sind mit einem Handgriff zu entfernen und wieder zu befestigen oder alternativ einklappbar. Einige Spiegel besitzen eine Weitwinkelfunktion. Sie erlauben einen Blick auf eine große Distanz, jedoch andererseits liefern sie ein minimales Bild. Der Preis lohnt sich auf für die minimalen Varianten, die eine Montage an Brillen, Handgriffen und Helmen erlaubt. Der Spiegel ist passend zum Modell des Fahrrads und der persönlichen Nutzung zu selektieren. Vor einem Kauf ist zu überlegen, für welchen Einsatz der Spiegel in Frage kommt.

Welche Voraussetzungen sollte ein Fahrradspiegel mitbringen?

Diese Spiegel sollten über eine robuste Konstruktion verfügen und eine Langlebigkeit aufweisen. Die zum Lieferumfang zählenden Halterungen, können einfach links und rechts am Lenker befestigt werden. Bei Fahrten im unwegsamen Gelände ändert ein edler Spiegel für das Fahrrad nicht seine Position. Verchromte Gehäuse aus Metall eignen sich besser für schwankende Witterungsbedingungen. Hochglänzendes Metall eignet sich für alle Fahrradmodelle als optisches Highlight.


Bestseller

Interessant & Wissenswert