Skip to main content

Trekkingbike & Crossbike

trekkingbikeMit dem Trekkingbike immer gut dabei

Wer gerne und viel Fahrrad fährt, der sollte auf ein Trekkingbike setzen. Denn hier wird das Radeln im Stadt- und Straßenverkehr kombiniert mit dem freien Fahren durch offenes und leichtes Gelände. Das macht Spaß, bringt Freude und man ist sportlich aktiv an der frischen Luft unterwegs.

Das Trekkingbike kombiniert dabei alle wichtigen Vorzüge von City- und Mountainbike und lässt jede Fahrradtour über Stock, Straße und Stein zu einem vollen Erfolg werden. Ökologischer und sportlicher kommt man einfach nicht von A nach B. Hier wird auf Geschwindigkeit und Komfort gesetzt. Hier fusioniert Fahrvergnügen mit Sicherheit. Ein Trekkingbike ist schon etwas feines. Doch worauf gilt es beim Kauf alles zu achten?

Mehr lesen

crossbikeWas ist ein Crossbike und woher kommt es?

Zu einem gesunden Lebensstil gehört nicht nur die ausgewogene Ernährung, sondern auch ein ausreichendes Maß an Bewegung- und die sollte vor allem Spaß machen. Radfahren gehört für viele Menschen zum Alltag, doch neben dem herkömmlichen Drahtesel, dem Rennrad und dem Mountainbike gibt es noch einen weiteren Rad-Typ: das Crossbike. Dieses sportliche Gefährt ist eine Mischung aus den anderen Typen, denn es ist sowohl für asphaltiertes als auch Offroad-Gelände geeignet. Diese Eigenschaft macht das Crossbike zu einem ganz besonderen Rad, das man flexibel benutzen kann. Doch woher kommt eigentlich dieses Rad und was unterscheidet es von einem Mountainbike? In unserem Crossbike Ratgeber möchten wir diesen Fragen nachgehen.

Mehr lesen



KS Cycling Trekkingrad Damen Alu-Rahmen 28“ Metropolis weiß 48 cm Flachlenker

270,25 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 23:25 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
Vermont Brentwood Damen schwarz matt 2019 Trekkingrad

399,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 22:28 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
tretwerk DIREKT gute Räder Action 1.0 28 Zoll Herren Fitnessbike, Herren-Fahrrad 21 Gang Kettenschaltung, L

219,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 12:20 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
Univega Damen Geo 4.0 Fahrrad

679,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 23:28 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
Sachsenring Fahrrad Crossfahrrad Crossrad Crossbike Cross Herrenfahrrad Herren 28 Zoll Bike 21 Gang

308,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 22:36 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
26 Zoll Alu Damen Fahrrad Shimano 21 Gang Scheibenbremsen Nabendynamo Weiss Pink

349,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 12:27 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
Bulls Wildcross Street 28 Zoll Herrenfahrrad 2019 Cross Bike mit Beleuchtung

499,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 23:28 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
KS Cycling Fahrrad Fitnessbike Alu Lightspeed Rh 58 cm

242,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 12:37 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
tretwerk DIREKT gute Räder Lugano 28 Zoll Damen Trekkingbike, Herren-Fahrrad 21 Gang Kettenschaltung, S

269,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 13:17 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
Unbekannt Winora Samoa Cross Bike 2018

528,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 13:24 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
BIKE SPORT LIVE ACTIVE Trekkingfahrrad Cross Fahrrad Herren 28 Zoll Bikesport Route Aluminium Rahmen, Shimano 21 Gang

249,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 23:24 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
Herren Fahrrad 28 Zoll schwarz – Pegasus Solero SL Trekkingbike – Shimano Kettenschaltung, StVZO Beleuchtung

699,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 12:25 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
Sprick 28 Zoll Alu Damen Trekking Fahrrad Shimano 24Gang Disc Nabendynamo Trekkingbike

349,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 12:28 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
KS Cycling Damen Canterbury RH 54 cm Flachlenker Trekkingrad, schwarz, 28

252,81 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 12:37 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
602 Ergolux Active Infinergy

85,05 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 21:28 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
Vermont Kinara Damen schwarz matt 2019 Trekkingrad

379,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 22:28 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
Hawk Herren Trekking Gent Disc Two Plus, FG, schwarz, S/M, Tasche, 28 Zoll

645,24 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 17:15 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
Ortler Perigor 12-Gang Pinion Diamant Black matt 2019 Trekkingrad

2.099,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 12:17 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
KS Cycling Uni Fahrrad Fitnessbike Alu-rahmen 28 Zoll Velocity 21-gänge RH 56 cm, Weiß, 28, 121R

389,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 21:35 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
28 Zoll Damen Trekking Fahrrad Cinzia Trend 6 Gang

258,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 12:20 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
Stratos Herren Alu-trekkingräder 28 Zoll Entdecker 3.1, glanzschwarz, Rahmenhöhe: 52 cm, Reifengröße: 28 Zoll (71 cm), 51149

429,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. Juli 2019 0:15 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
Velo Lieferdreirad Bakfiets Troy 6 Geschwindigkeiten

480,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 12:17 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
Vermont JamesCook Herren schwarz matt 2019 Trekkingrad

499,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 12:25 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
RALEIGH Rushhour 2.0 Fahrrad Herren

729,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 23:28 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
Pegasus Trekkingrad Solero SL Disc Damen Trapez schwarz-türkis 2018

239,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 17:15 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
KS Cycling Herren Trekkingrad Alu-Rahmen 28″ Metropolis RH 51 cm Flachlenker Fahrrad, schwarz,

270,25 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 13:34 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
Bulls Wildcross Herrenfahrrad 2019 Scheibenbremse 28 Zoll 21 Gang Allrounder

399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 12:40 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
28 Zoll Alu SACHSENRING Damen Trekking Fahrrad Shimano 21 Gang Nabendynamo Disc

349,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 23:34 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
TE-Sports Fitness Streetstepper Stepperbike Crosstrainer Fahrrad Bike 7-Gang Shimano Grip Shift Schaltung schwarz

799,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 20:41 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
Herren Fahrrad 28 Zoll – Pegasus Avanti Sport Trekkingrad – Shimano 21-Gang Kettenschaltung, STVZO Beleuchtung

549,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 12:22 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
Ghost Square Cross 1.8 // Iridium Silver/Jet Black/Star White

549,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 13:19 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
Prophete ENTDECKER 9.1 Trekking Bike 28″ Herren Trekkingfahrrad schwarz matt RH 52 cm

294,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 23:24 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
SERIOUS Cedar S Men Black matt/Rubin 2019 28

419,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 23:33 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
KS Cycling Herren Trekkingrad Montreal 28″ RH 58 cm Fahrrad, schwarz,

240,63 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 13:39 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
KS Cycling Trekkingrad Herren 28“ Norfolk Bronze Multipositionslenker RH 53 cm Fahrrad 28

330,25 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 12:20 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
Unbekannt Winora Domingo 21 Damen Trekking Fahrrad weiß/schwarz 2019

449,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 13:19 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
KS Cycling Mountainbike Hardtail MTB 26“ Sharp schwarz-blau RH 51 cm

240,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 23:24 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
FKY Fahrradgriffe, Fahrrad Griffe, Roller Lenkergriffe, Moosgummi Überzug/Schaumstoff Look

3,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 20:41 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
Herren Fahrrad 28 Zoll schwarz – Pegasus Avanti Citybike – Shimano Nabenschaltung mit Rücktritt, StVZO Beleuchtung

599,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 13:23 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
KS Cycling Trekkingrad Herren 28″ Norfolk 24 Gang schwarz RH 56 cm Multipositionslenker Fahrrad

327,64 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 21:28 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
MOMA BIKES Hybrid 28 ngr schwarz Einheitsgröße

243,92 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 12:28 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
KS Cycling Mountainbike Hardtail 26“ Anaconda schwarz-blau RH 51 cm

186,28 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 23:24 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
Moma Bikes Hybrid 28 bln

243,92 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 13:39 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
Vermont Brentwood Herren schwarz matt 2019 Trekkingrad

419,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 20:41 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
KS Cycling Fitnessbike Alu-Rahmen 28“ Velocity 21-Gänge weiß RH 53 cm

389,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 23:28 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
Ortler Chur Herren schwarz matt 2019 Trekkingrad

699,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 13:23 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
621 Ergolux Active Infinergy

75,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 20:41 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste
Damen Fahrrad 28 Zoll weiß – Pegasus Piazza Citybike – Shimano Kettenschaltung, STVZO Beleuchtung

599,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2019 12:25 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste

Was genau ist ein Trekkingbike?

Als Trekkingfahrrad oder auch gerne ‚All Terrain Bikes‘ werden die alten Herrenräder bezeichnet. Sie eigenen sich besonders gut für das Fahren auf festen und ebenen Untergrund, wie es in Städten häufig vorzufinden ist. Doch die Trekkingräder sind so konzipiert, dass sie auch im Gelände ihre volle Leistung bringen. Schotter, Kies und Unebenheiten stellen keine Hindernisse für ein Trekkingrad dar. Um auf Geschwindigkeit zu kommen verfügt ein Trekkingfahrrad über einen sehr schmalen Rahmen mit dünnen, aber sportlichen Profilreifen sowie eine aerodynamische Sitzposition.

Im Vergleich zum klassischen Mountainbike ist ein Trekkingbike meistens wesentlich leichter. Außerdem gehört der Gepäckträger zur Standardausrüstung. So kann man problemlos sogar längere Fahrradreisen unternehmen. denn das Gepäck wird sicher auf dem Träger gehalten. Auch besonders erwähnenswert ist, dass es keinen Unterschied (außer vielleicht in der Rahmengröße) zwischen Herren- und Damenrädern gibt. Wer auf einem Trekkingbike fährt, der fährt Unisex.

Für wen ist ein Trekkingfahrrad besonders geeignet?

Sportlich und Vielfahrer sollte man schon sein, wenn man über die Anschaffung eines Trekkingrad nachdenkt. Es ist ein guter Allrounder und besonders im Stadt- und Straßenverkehr kann es seine volle Leistung erzielen. Hier geht es um Geschwindigkeit und dafür sorgen die dünne, aber robusten Reifen des Rades. Komfortabel fährt man auch auf seinem Trekkingfahrrad, auch wenn der Komfort der Geschwindigkeit untergeordnet ist. Gleichzeitig ist ein Trekkingbike für alle jene etwas, die sich nicht sonderlich mit Pflege und Wartung auseinandersetzen möchten. Denn hier schneidet ein Trekkingrad sehr gut ab. Optisch hingegen sind sie sehr einfach und funktional gehalten … und wer auf besonders ruppigem Gelände fahren möchte, der sollte doch eher zum Mountainbike greifen.

Was ein gutes Trekkingrad alles mitbringen sollte

Damit sich die Anschaffung eines Trekkingrad auch lohnt, ist die Ausstattung von besonderer Bedeutung. Auch wenn sich die einzelnen Modelle des Trekkingfahrrad unterscheiden, so gilt es auf eine allgemeingültige Kriterien zu achten. So u.a. Sitzkomfort und das Verhältnis zwischen Körpergröße und Rahmengröße, Schaltung und Bremsen sowie Laufräder und Reifen.

Sitzkomfort und Rahmengrößen

Wer bequem auf seinem Trekkingrad sitzen möchte, der achtet besonders auf das Verhältnis zwischen seiner eigenen Körpergröße und der Rahmengröße. Denn nur wenn dieses Verhältnis optimal ist, kann eine optimale und richtige Kraftübertragung erfolgen. Zum Glück kann in der Regel der Sattel verstellt und optimal an die jeweilige Größte angepasst werden. Es haben sich jedoch feste Rahmengrößen im Radsport etabliert, die an Körpergrößen gebunden sind. So bietet sich eine Rahmengröße von 42-47 cm bei einer Körpergröße von 150 – 160 cm an.

Schaltung und Bremsen

Für den Sicherheit und ein gutes Fahrgefühl sind die Bremsen und die Schaltung beim Trekkingfahrrad von besonderer Bedeutung. Das klassische Trekkingbike ist mit Felgenbremsen ausgestattet. Doch je nach Anspruch und Bedürfnis sind Rädermodelle mit Scheibenbremsen erhältlich. Die Art der Bremsen entscheidet auch darüber wozu das Trekkingfahrrad am meisten genutzt wird. Wer sehr häufig und bei Wind und Wetter mit seinem Trekkingrad unterwegs ist, der sollte auf sehr gute Bremsen setzen … und hier lohnen sich Scheibenbremsen besonders. Wer hingegen Hobbyradler ist, der kann sicher und bequem mit Felgenbremsen Land und Natur erkunden.

Scheibenbremsen sind verglichen mit Felgenbremsen eine teurerer Anschaffung und wiegen auch mehr. Sie bedürfen eines gesteigerten Wartungsaufwandes und können sich beim unvorsichtigen Transport auch schneller verbiegen. Dafür bieten sie eine höhere Bremskraft bei einer vergleichbaren geringen Handkraft. Auch bei Nässe bringen sie die volle Leistung. Ihre Bremsbeläge gelten darüber hinaus als wesentlich länger haltbar, als bei Felgenbremsen.

Bezüglich der Schaltung ist ein Trekkingrad meistens mit einer Ketten-, bzw. Nabenschaltung versehen. Auch hier sind andere Schaltungsarten vorstellbar und ein jedes Trekkingfahrrad kann nachgerüstet werden. Eine Nabenschaltung bietet einen höheren Schutz gegen Verschmutzungen, denn sie haben einen geschlossenen Aufbau. Auch ist ihr Verschleiß wesentlich geringer als der der Kettenschaltung. Dafür ist die Kettenschaltung in der Regel weniger schwer und meistens billiger als die Nabenschaltung. Von der Leistung sind beide Schaltarten gleich produktiv. Hier kommt es auf die persönliche Vorliebe des Radfahrers an.

Laufräder und Reifen

Auch die Laufräder und Reifen zählen beim Trekkingrad zu den wichtigsten Kriterien, die über Qualität und Kauf entscheiden. Besonders das Laufrad wird als wichtigste Komponente des Trekkingbike betrachtet, denn es bestimmt maßgeblich darüber wie gut, schnell, sicher und komfortabel sich das Trekkingfahrrad fahren lässt. Das Standardlaufrad ist in der Regel 28 Zoll groß. Das ist die gleiche Größe wie bei Rennrädern. Doch auch Laufräder mit einer Größe von 26 Zoll sind beim Trekkingbike nicht unüblich.

Auch die Reifen sind für ein sicheres und gutes Fahrgefühl unabdingbar. Besonders Vielfahrer legen verstärkten Wert auf gute Qualität. Doch worauf ist bei den Reifen besonders zu achten? Wichtig ist der Kontakt zur Fahrbahn. Auch kann die Größe des Laufrades nicht mit der Reifengröße verglichen werden. Hier gibt es zahlreiche Untergrößen, die sich nur minimal unterscheiden, aber eine große Wirkung auf Haftung, Sicherheit und Fahrkomfort haben. Auch die Breite des Reifes ist wichtig. Ein Trekkingbike verfügt in der Regel über sehr dünne Reifen.

Aber auch auf breiten, robusten Sportreifen lässt sich gut fahren; besonders in weniger akkuratem Gelände. Als Faustregel gilt, je breiter die Reifen, desto geringer der Rollwiderstand. Welche Reifen die passenden sind, entscheidet auch der Einsatz und Gebrauch des Trekkingbike. Wer sich nur gelegentlich auf den Sattel schwingt, der sollte zu einem robusten reifen greifen. Wer öfters in die Pedale tritt, lieber zu einem leichten Reifen. Dann wäre da noch der Pannenschutz. Teurere reifen haben hier meistens ein Mehr an Schutz zu bieten. Auch hier entscheidet das Einsatzgebiet. Im Stadt- und Straßenverkehr muss man immerhin nicht so häufig mit einer Panne rechnen, wie als wenn man über Stock und Stein und freiem Gelände fährt.

Fazit zum Trekkingrad

Ein Trekkingfahrrad kann eine wahre Bereicherung sein. Vor allem dann, wenn es alle wichtigen Kriterien und Aspekte berücksichtigt. Worauf es beim Kauf zu achten gilt, wurde ausführlich dargestellt. Jetzt heißt es nur noch sich in einen entsprechenden Shop zu begeben und Probe zu fahren und zu sitzen. Denn auch der Sattel wie die Körperhaltung spielen bei der Kaufentscheidung eine tragende Rolle. Worauf noch warten? der Frühling kommt bald und die Welt möchte auf zwei Rädern erkundet werden. Viel Spaß und Freude dabei!

Bestseller

Was ist ein Crossbike und woher kommt es?

Ein Crossbike vereint die Eigenschaften von Rennrad und Mountainbike und wird so zum einen absoluten Multitalent. Was ist so besonders am Crossbike? Ganz einfach: Das Crossbike ist nicht auf einen bestimmten Anwendungsbereich reduziert, sondert kann auf den unterschiedlichsten Geländearten gefahren werden. Es ist schön leicht, denn der Rahmen besteht aus Aluminium, dennoch ist es robust und verfügt über eine Kettenschaltung von rund 30 Gängen. Ursprünglich wurde das Geländerad für Querfeldeinrennen konzipiert, eine Sportart, die ca. 1900 in Frankreich entstand, um die Radsportler für die Radsaison zu trainieren und ihre Leistungen zu erhöhen.

Hierbei spielte neben der Länge der Strecke außerdem die Wahl des Geländes eine wichtige Rolle, denn die Radfahrer entfernten sich von befestigten Wegen und fuhren Querfeldein. Bis heute sind diese Rennen vor allem im Winter und im Herbst sehr beliebt. Damit die Räder möglichst leicht und flink waren, wurden sie nicht mit hydraulischen Elementen oder einer Federung versehen. Crossbiking ist eine sehr sportliche Variante des Radfahrens, die nicht nur Spaß macht, sondern auch einer Leistungssteigerung dient. Aus diesem Grund wird das Crossbike auch Fitnessbike genannt.

Was unterscheidet das Crossbike vom Mountainbike und vom Rennrad?

Das Crossbike ist, ganz im Gegensatz zum Mountainbike, dank seines Gestells aus Aluminium schön leicht. Das durchschnittliche Gewicht liegt bei ungefähr 8 bis 18 Kilogramm. Somit ist es also schneller als das Mountainbike und ebenso für unbefestigtes Gelände geeignet. Bei extrem unbeständigem Gelände ist jedoch das Mountainbike vorteilhafter, denn dank seiner besonderen Federung können hier Stöße besser gedämpft werden.

Für eine lange Radtour allerdings ist das Mountainbike viel zu unbequem. Anders das Crossbike: dank seines geraden Lenkers ist hier eine aufrechte Sitzposition möglich, so dass der Fahrer des Crossrads auch eine längere Strecke ohne Beschwerden fahren kann. Auch bei schwierigen Fahrtbedingungen wie zum Beispiel Regen und Glätte überzeugt das Crossrad mit guten Fahreigenschaften. Mit einem herkömmlichen Rennrad würde man hier sehr schnell ins Schleudern geraten. Ein geringer Rollwiderstand sowie der hohe Fahrkomfort machen das Geländerad zu einem einzigartigen Gefährt für aktive Biker.

Wenn es um den Straßenverkehr geht, sollte man sich für das richtige Crossrad entscheiden, denn nicht alle sind dafür geeignet. Hier kann man sich daran orientieren, ob das Fahrzeug eine offizielle Straßenzulassung hat oder gegebenenfalls mit Sicherheitsequipment wie Schutzblech oder Beleuchtung nachrüsten.

Wichtige Faktoren für das Crossrad in Bezug auf die Straßenzulassung sind die folgenden:

  • Das Crossrad muss über zwei voll funktionstüchtige Bremsen verfügen.
  • Es muss eine am Lenker befestigte und gut hörbare Klingel haben.
  • Ein Crossbike muss über ausreichend Beleuchtung verfügen. Dazu gehören auf der Vorderseite ein weißer Scheinwerfer sowie Reflektor und ein roter Rückstrahler sowie eine Schlussleuchte auf der Hinterseite.
  • Die Pedalen des Crossrads müssen über gelbe Reflektoren auf der Vorder- sowie Hinterseite verfügen.
  • Es benötigt für die gute Sichtbarkeit in der Dämmerung zwei Katzenaugen in den Speichen beider Räder.

Worauf muss man beim Kauf eines Crossbikes achten?

1.Gewicht

Beim Crossrad ist das Gewicht ein maßgebliches Kriterium, denn es entscheidet darüber, wie schnell man sich damit fortbewegen kann. Besonders leichte Räder schaffen es bis zu einem Gewicht von nur 8 Kilogramm. Doch hier kommt es ganz auf das Radmodell und die Anforderungen des Käufers an. Hier gilt natürlich: Je besser das Geländerad mit Zubehör ausgestattet ist, desto schwerer wird es. Ein leichtes Rad verhilft nicht nur zu einer hohen Schnelligkeit, sondern macht das Crossrad auch sehr benutzerfreundlich. Mit geringem Gewicht lässt es sich super transportieren. Für Stuntliebhaber ist es außerdem extrem hilfreich bei ihren Tricks, denn das leichte Geländerad ist schön wendig.

2.Reifen

Crossbikes haben schmalere Reifen als Mountainbikes, jedoch breitere als Rennräder. Das macht sie so flexibel und gut einsetzbar für unterschiedlich beschaffenes Gelände. Wer also gerne Offroad unterwegs ist, sollte vor dem Kauf des Crossrads darauf achten, dass die Reifen nicht zu schmal sind. Eine Mindestbreite von 25 Millimetern bietet hohen Fahrkomfort und eine robustere Beschaffenheit als schmalere Modelle.

3.Rahmen

Beim Kauf von einem Geländerad ist auch die Größe des Rahmens ein wichtiges Kriterium. Je nach Körpergröße sollte hier die passende Höhe des Rahmens gewählt werden, die sehr unterschiedlich ausfallen kann. Die passenden Werte kann man mittlerweile ganz einfach im Internet ausrechnen lassen. Eine einfache Formel für die eigene Ermittlung ist das Messen der Schrittlänge von Sohle bis Gesäß und die Multiplikation dieses Wertes mit 0,66. Die durchschnittliche Schrittlänge einer Person liegt normalerweise zwischen 60 und 95 Zentimetern. Bei einer Körpergröße von 170 Zentimetern sollte die Rahmenhöhe beispielsweise bei 50 Zentimetern liegen.

4.Bremse

Die Bremsen sind beim Crossrad besonders wichtig, denn wenn es Querfeldein geht, dann kann es auch mal steil werden. Hier hat man nun die Auswahl zwischen zwei Bremsen-Typen: der Felgen- und der Scheibenbremse. Herkömmliche Räder sind meist mit mechanischen Felgenbremsen ausgestattet, die mit ihren beiden Bremsbelägen die Felgen des Rads durch Reibung zum Bremsen bringen. Scheibenbremsen sind hydraulische Bremsen, die in der Mitte des Laufrads sitzen und über eine Bremsscheibe auf die Bremsbeläge Druck ausüben.

Damit sie jedoch vollständig und zuverlässig funktionieren, ist eine bestimmte Zeit nötig, in der die Bremsen sich „einbremsen“ müssen. Auch die Wartung ist etwas teurer und aufwändiger, als bei der mechanischen Felgenbremse. Die Felgenbremse ist im Gegensatz zur Scheibenbremse außerdem leichtgängiger und erzielt durch ihre höhere Flächenpressung eine zuverlässigere Bremswirkung bei feuchtem Untergrund.

5.Gänge

Fitnessbikes verfügen üblicherweise über eine Kettenschaltung, denn diese Art der Schaltung ist leicht und preiswert in der Anschaffung. Die Anzahl der Gänge bestimmt, wie flexibel das Fitnessrad auf unebenem Gelände nutzbar ist, daher verfügen viele Modelle über bis zu 30 Gängen.

6.Federung

Je nach Anwendungsbereich sollte man sich vor dem Kauf für die passende Federung des Fitnessrads entscheiden. Hier gibt es zwei unterschiedliche Typen: die starre und die federnde Gabel. Herkömmliche Räder sind meist mit einer starren Gabel ausgestattet, die über keine Federelemente verfügen. Mit der Verbreitung des Downhill-Sports in den 90er Jahren jedoch verbreitete sich die federnde Gabel, die sowohl für die Federung als auch für die Dämpfung während der Fahrt verantwortlich ist. Sie sind jedoch schwerer als die starren Gabeln und nicht so effizient auf befestigtem Gelände. Hier kommt es also ganz darauf an, wo das Crossrad in erster Linie genutzt wird.

7.Lenker

Die Position des Lenkers entscheidet über die Sitzposition des Fahrers und somit auch über den Sitzkomfort. Je aufrechter die Sitzposition, desto mehr Zeit kann man bequem auf dem Rad verbringen. Crossbikes haben generell einen geraden Lenker, so dass der Fahrer leicht nach vorne gebeugt sitzt. Ermüden die Arme nach einer längeren Fahrt, kann man sogenannte „Bar Ends“ an den Seiten des Lenkers befestigen, die eine bequemere Position für die Handgelenke ermöglichen.

Fazit

Für sportliche Radfahrer ist das Crossbike die perfekte Mischung: Es ermöglicht schnelle Fahrten über Stock und Stein, aber auch auf befestigten Straßen. Die flexible Nutzung des Fitnessrads macht es zu einem ganz speziellen Radtypen, der die Eigenschaften von Mountainbike und Rennrad kombiniert. Das Training kommt dabei natürlich nicht zu kurz, denn das Crossbike ist ein sportliches Fitnessrad, mit dem man wunderbar seine Kraft und Ausdauer trainieren kann. Ist mal ein Tag Trainingspause angesagt, kann das Crossrad auch für eine kleine Radtour verwendet werden. Die Ausstattung kann je nach Anforderungen und Anwendungsgebiet variieren, so dass jeder das passende Crossbike für seinen Geschmack findet.


Bestseller
Interessant & Wissenswert